Kreditkarten beinhalten heutzutage viele Leistungen

Die Leistungen und Services, die eine Kreditkarte heutzutage beinhaltet, sind im Vergleich zu noch vor zehn Jahren leihweise deutlich umfangreicher geworden. Je nach Kartenmodell, Art der Kreditkartenvariante und Anbieter sind es beispielsweise die folgenden Leistungsmerkmale, die eine moderne Kreditkarte heute auszeichnen kann:

  • Zahlungsverkehrsfunktionen (bargeldlos Zahlen und Bargeldverfügungen)
  • bargeldloses Zahlen im Internet
  • verschiedene Versicherungen enthalten, meistens Reiseversicherungen
  • spezieller telefonischer Kundenservice
  • Concierge-Service bei VIP-Kunden
  • Teilnahme an Bonusprogrammen
  • Rabatte bei verschiedenen Kooperationspartnern
  • Zugang zu VIP-Bereichen und spezielle Kartenreservierungen

Wie an der vorherigen Aufzählung bereits zu erkennen ist, sind Leistungen und Services insbesondere bei den Premium-Kreditkarten heutzutage sehr umfangreich. Vielen Kunden reichen allerdings die grundlegenden Leistungen aus, nämlich die Möglichkeit, mit der Kreditkarte im Internet, in Geschäften, Hotels und an Tankstellen bargeldlos zahlen zu können. Darüber hinaus kann faktisch jede Kreditkarte dazu genutzt werden, um sich an Geldautomaten oder mitunter auch am Bankschalter mit Bargeld versorgen. Diese Standardleistungen beinhaltet jede Kreditkartenvariante, unabhängig davon, ob es sich um eine Premium-Kreditkarte oder lediglich um eine Prepaid-Kreditkarte handelt. Die wesentlichen Unterschiede bezüglich Leistungen und Services zeigen sich erst, wenn beispielsweise Classic-Kreditkarten mit Premium-Kreditkarten verglichen werden.

Zusätzliche Leistungen vor allem bei Premium-Kreditkarten

Zu den zusätzlichen Leistungen, die insbesondere Premium-Kreditkarten beinhalten, gehören oftmals Versicherungspakete. In aller Regel handelt es sich dabei um verschiedene Reiseversicherungen, sodass diese Kreditkarten mit ihren zusätzlichen Leistungen insbesondere für Karteninhaber gut geeignet sind, die sich öfter auf Geschäfts- oder Urlaubsreise befinden. In vielen Fällen sind es vor allen Dingen die folgenden Versicherungen, die im Paket enthalten sind:

  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Vollkaskoversicherung fürs Ausland
  • Mietwagen-Versicherung
  • Auslandsrechtsschutz
  • Auslandsschutzbrief

Die Versicherungspakete sind im Hinblick auf die Einzelleistungen teilweise sehr umfangreich, sodass der Karteninhaber oftmals im Ausland bestens abgesichert ist. Allerdings ist es auf der anderen Seite auch häufig so, dass eine Überversicherung besteht. So besitzen beispielsweise viele Karteninhaber ohnehin schon eine private Unfallversicherung, eine Privathaftpflicht-Versicherung und auch eine Reiserücktrittsversicherung wird häufig automatisch mit der Buchung der Urlaubs- oder Geschäftsreise abgeschlossen. Daher muss jeder Karteninhaber für sich selbst entscheiden, ob er eine Kreditkarte wählt, die solche zusätzlichen Versicherungsleistungen bietet.

Bonusprogramme und Rabatte bei Kooperationspartnern

Weitere Zusatzleistungen, die mittlerweile auch bei vielen Classic- und Standard-Kreditkarten immer häufiger integriert werden, sind zum einen die Teilnahme an Bonusprogrammen und zum anderen kann der Kunde bei verschiedenen Kooperationspartnern von Rabatten profitieren, falls er dort mit der Kreditkarte bezahlt. Bei den Bonusprogrammen ist es meistens so, dass der Karteninhaber Bonuspunkte gutgeschrieben bekommt, wenn er seine Karte einsetzt. So kooperieren manche Emittenten beispielsweise mit Hotelketten, Reiseveranstaltern oder Fluggesellschaften, sodass der Kunde beispielsweise Hotelmeilen oder Flugmeilen sammeln kann, wenn er die entsprechende Bohrung mittels der Kreditkarte vornimmt.

Besonders erwähnenswert sind in diesem Zusammenhang sicherlich sogenannte Branding-Cards, die unter anderem direkt vom jeweiligen Unternehmen, beispielsweise einer Fluggesellschaft oder einem Hotel, ausgegeben werden. Der Bereich erstreckt sich mittlerweile aber auch auf größere Anbieter aus dem Konsumbereich, wie zum Beispiel große Onlineshops oder Warenhäuser. Die Modelle im Bereich der Bonusprogramme sind so unterschiedlich wie die Anbieter selbst, sodass wiederum jeder Kunde für sich entscheiden muss, ob es für ihn attraktives, an einem derartigen Programm teilzunehmen.

Auf ganz ähnliche Art und Weise funktionieren auch die Rabatte, die der Karteninhaber bei speziellen Kooperationspartnern des Emittenten erhalten kann. Auch hier kommen wiederum häufig die sogenannten Branding-Cards zum Einsatz, deren Eigenschaft insbesondere darin besteht, dass schon vom Design der Karte her eindeutig zu erkennen ist, wer der Herausgeber ist. Ein Beispiel ist die Amazon-Kreditkarte, die vom Online-Riesen in Zusammenarbeit mit der Landesbank Baden-Württemberg emittiert wird. In diesem Fall erhält der Kunde zwar nicht unbedingt Rabatte, sondern für jede Bezahlung einer Ware mittels Kreditkarte, die bei Amazon gekauft wurde, werden Punkte gutgeschrieben. Auf der anderen Seite gibt es auch diverse Rabattprogramme, wo der Karteninhaber beispielsweise bei Mietwagenunternehmen einen Preisnachlass von fünf oder zehn Prozent erhält, falls er dort eine Buchung mit seiner Kreditkarte vornehmen sollte. Über die möglichen Rabatte sollte sich der Karteninhaber genauso wie über die zuvor besprochenen Bonusprogramme informieren.

Concierge-Service und spezielle VIP-Services

Neben den zusätzliche Leistungen legen insbesondere Kunden, die sich für eine hochwertige Premium-Kreditkarte entscheiden, auf einen besonderen Service wert. Dieser ist je nach Anbieter sehr individuell und kann beispielsweise aus den folgenden Merkmalen bestehen:

  • 24 Stunden telefonische Hotline
  • Concierge-Service
  • VIP-Services
  • sonstige besonderes Services

Vor allen Dingen diejenigen Kreditkarten, die zum Beispiel als BlackCards ausgegeben und nur ausgesuchten Kunden zugänglich gemacht werden, beinhalten häufig einen sogenannten VIP- oder Concierge-Service. Hier steht im Prinzip ein persönlicher Betreuer Tag und Nacht zur Verfügung, um die Wünsche des Karteninhabers zu erfüllen. Dabei kann es sich zum Beispiel um die Reservierung seltener Konzertkarten oder sonstiger Eintrittskarten handeln, denn zahlreiche Emittenten spezieller Premium-Kreditkarten haben hier ein besonderes Kontingent zur Verfügung. Auch der Zugang zu VIP-Bereichen im Flughafen oder sonstigen Bereichen, die dem Normalverbraucher nicht zugänglich sind, sind oftmals als Leistung in einem solchen VIP-Service inbegriffen.